Geschäftsstelle • Kirchgasse 2 • 89420 Höchstädt info@ssv-hoechstaedt.de 0 90 74 / 92 18 91 • Donnerstag von 16 - 18.30 h (nicht in der Ferienzeit)

SSV Höchstädt

Günther Schmidt gewinnt „DFB-Pokal“-Quiz-Show-Abend 

Die Halbfinalisten beim Quiz-Show-Abend zum Thema „DFB-Pokal“ von links: Jürgen Hartshauser (3. Platz), Günther Schmidt mit Siegerpokal, Patrick Huber (2. Platz) und Peter Schneller (3. Platz).

An dem von der SSV Höchstädt veranstaltetem 10. Quiz-Show-Abend beteiligten sich 13 Kandidaten zum Thema „DFB-Pokal in der mit Bundesliga-Trikots und –Schals dekorierten „Pfalz-Neuburg-Stub’n“.

Diesmal konnte „Quizmaster“ Gerald Maneth auch einen neuen Kandidaten begrüßen: Jürgen Hartshauser aus Gundelfingen überraschte mit seinem Fußballwissen die Anwesenden und schaffte es nach einer erfolgreichen Papier-Vorrunde und dem Viertelfinal-Sieg gegen Manuel Schmidt (Schwenningen) bis in das Halbfinale. Dort musste er sich jedoch gegen Patrick Huber aus Ziertheim geschlagen geben, der seinen Bruder Markus im Viertelfinale bezwang.

Für das 2. Halbfinale qualifizierte sich Günther Schmidt aus Schwenningen, der sein Viertelfinale gegen Karl Schweyer (Oberglauheim) gewann. Sein Gegner war Peter Schneller aus Oberliezheim, der im Viertelfinale den Höchstädter Alfons Blau besiegte.

Nachdem Günther Schmidt dieses Duell gewann, stand das Finale mit Patrick Huber und ihm fest. Dort warteten weitere 12 Fragen im Buzzer-Duell auf die Finalisten, das am Ende verdient durch Günther Schmidt gewonnen wurde. Neben seinen bereits erzielten beiden „Paar-Duell“-Siegen, war dies nun auch sein zweiter „Einzel“-Erfolg.

Die acht Viertelfinalisten bekamen bei der Siegerehrung eine Eintrittskarte zu einem Bundesliga-Spiel ausgehändigt. Zwischen den Partien 1. FC Nürnberg gegen Hannover 96 sowie 1. FC Heidenheim gegen SpVgg Greuther Fürth durften die Kandidaten auswählen. Organisator Gerald Maneth konnte anschließend per Verlosung noch weitere Geschenke an die restlichen Kandidaten aushändigen.

Ein Danke bei den Familien Wiedenmann und Schmidt für die Deko-Materialien sowie den BL-Vereinen Nürnberg und Heidenheim für die kostenlos zur Verfügung gestellten Eintrittskarten schloss sich an.

Übrigens, die weiteste Fahrtstrecke nahm Günther Holz auf sich, der bis von Ingolstadt anreiste. Resümee von Gerald Maneth: „Es war wieder ein gelungener Quiz-Show-Abend. Aber etwas enttäuscht bin ich von der Resonanz der Höchstädter selbst, denn von 13 Kandidaten kamen 12 von auswärts und nur einer aus Höchstädt. Aber ich lasse mich nicht entmutigen. Der nächste Quiz-Show-Abend hat das Thema „DFB-Elf und die Europa-Meisterschaften“ und findet am Mittwoch, 14. November 2018 ab 19:00 Uhr wieder in der „Pfalz-Neuburg-Stub’n“ in Höchstädt statt. Lassen Sie sich dies nicht entgehen!“

Foto © Maneth