Geschäftsstelle • Kirchgasse 2 • 89420 Höchstädt info@ssv-hoechstaedt.de 0 90 74 / 92 18 91 • Donnerstag von 16 - 19 h (nicht in der Ferienzeit)

SSV Höchstädt

The Teddys


Teddy´s Qualitätssiegel: Sport pro Gesundheit.

Unsere Gesundheitskurse

  • Starker Rücken Präventionskurs mit Irina
    Montag 9 bis 10 Uhr in der Kim Halle
  • Ganz Körper Training mit Irina
    Dienstag 9 bis 10 Uhr in der Kim Halle

Infos unter 09074/5187.

Training unserer Jugendgruppen

  • United Ladyformation 
    Montag ab 19 Uhr in der Kim Halle und
    Mittwoch ab 19 Uhr in der Nordschwabenhalle
  • Littls
    Mittwoch ab 17 Uhr in der Nordschwabenhalle
  • Queens Of Dancing (Showtanz)
    Mittwoch ab 18 Uhr in der Kim Halle

Boogie Woogie

Freies Training jeden Dienstag in der Kim Halle von 20.00-21.30 Uhr.
Einstieg jederzeit möglich, keine Vorkenntnisse erforderlich.

Paartanzgruppe

  • Montag: Kim Halle 18.00 – 19.00
  • Mittwoch: Nordschwabenhalle 18.00 – 19.00

Ansprechpartner

  • Präventionssport: Irina Körle 09074/5187
  • Littls: Lisa Mayr, lisa.mayr010@gmail.com
  • Littls und Turnierformation: Helmut Körle, Tel. 09074/5187,helmutkoerle@aol.com
  • Queens of Dancing: Christina Mader, Tel. 01712356335 , christina.mader@web.de
  • Boogie Woogie: Chris und Irene Wimmer, Tel. 08272/5614

Neue Vorstandschaft bei der SSV Tanzsportabteilung

In der SSV Tanzsportabteilung Rock´n´Roll und Boogie Woogie The Teddys gibt es seit der letzten Abteilungsversammlung eine neue Vorstandschaft. Nach den Neuwahlen wurde von allen stimmberechtigten Anwesenden Mitgliedern eine neue Vorstandschaft gewählt. Zu wählen waren 1. Abteilungsleiter, Kassierer und Schriftführer. Nach 6 Jahren wurde die alte Vorstandschaft mit abgelöst und es konnten neue 3 neue Ehrenamtliche gefunden werden, welche die Führung der The Teddys übernommen haben. Als 1. Abteilungsleiter konnte Chris Wimmer, als Kassierer Ulrich Dörflinger und als Schriftführerin Stefanie Schadl gewonnen werden. Das Amt des Stellvertretes und Sportwarts wird weiter von Helmut Körle übernommen, und auch die Jugendwartinnen Lisa Mayr, Judith Ahle und Susanne Schuster


Astrid Brinz, Chris Wimmer , Bettina Kapfer, Ulrich Dörflinger und Christina Mader. Auf dem Bild fehlen Helmut Körle, Stefanie Schadl, Judith Ahle, Susanne Schuster und Lisa Mayr


Tanzsportabteilung Rock´n`Roll und Boogie Woogie

 

Der Rock’n’Roll-Tanzsport mit seinen spektakulären und dynamischen Akrobatikelementen ist wohl der sportlichste aller Tänze und verlangt neben einer guten Körperbeherrschung auch Kraft- und Konditionsvermögen. Dass die Tänzer und Tänzerinnen dabei immer fröhlich lächeln und ihrem Tanz den Charme eines lockeren Auftretens geben, ist durch ein vielfältiges Training gegeben.

Die Hauptelemente des Rock´n`Roll Tanz 1/3 Kraft, 1/3 Ausdauer und 1/3 Tanz-/Choreographie und Athletiktraining. Diese 3 Hauptelemente bestimmen die Trainingseinheiten. Damit die Übergänge fließend, und überzeugend wirken, gibt es eine Menge Übungen, die die Grundlagen für den Rock´n´Roll Tanz bilden.

Von der einfachen Rolle vorwärts bei den Kleinsten bis zum freien Salto von den Händen oder Schultern des Tanzpartners bietet der Rock’n’Roll-Tanzsport die vielfältigsten Bewegungen und Paar Akrobatik.

Der Boogie Woogie ist die Oldschool-Variante des klassischen Rock’n’Roll und wird flacher getanzt als der sportliche Sprungschritt. Diese Art des Tanzes zeichnet sich hauptsächlich durch seine unglaubliche Spritzigkeit und Vielseitigkeit in der Fußarbeit aus, während der Oberkörper des Tänzers darüber meist lässig und ruhig aussieht. Boogie-Woogie kann aber auch auf langsame Musik getanzt werden, wo Körpergefühl, Gleichgewichtsfähigkeit und Bewegungsfluss im Tanzpaar besonders gefragt sind.

Boogie-Woogie charakterisiert insbesondere, dass man es immer und überall zur Musik der 50er Jahre sowie auch zu aktuellen Charts tanzen kann. Das “Lebensgefühl” des Boogie-Woogie, das im Breitensport oder auch Social-Dance gelebt wird, befruchtet den Turniersport mit Kreativität und Improvisation. Der Boogie Woogie besticht durch seine technischen und tänzerischen Ansätze als Tanzsport und ist ohne Vorkenntnisse jederzeit erlernbar.