Geschäftsstelle • Pfalz-Neuburg-Straße 23 • 89420 Höchstädt info@ssv-hoechstaedt.de 0 90 74 / 95 61 75 • Öffnungszeiten ab 01.10.2020: Di. von 18:00 Uhr bis 21:00 Uhr Do. von 16:00 Uhr bis 18:30 Uhr

SSV Höchstädt

Der neue Rock´n`Roll Beauftragte in Bayern kommt aus Höchstädt!

Der Bayerische Rock`n´Roll und Boogie Woogie Verband, kurz BRBV, freut sich, seinen neuen RR-Beauftragten für den Freistaat Bayern vorstellen zu dürfen. Mit Helmut Körle, seines Zeichen zweiter Abteilungsleiter und Trainer des ansässigen Rock`n´Roll und Boogie Woogie Clubs „The Teddys“ in der SSV Höchstädt, übernahm ein äußerst erfahrener und kompetenter Fachmann die interessante Aufgabe.

Zu den vielfältigen Aufgaben des RR-Beauftragten zählen dabei die

  • Vertretung des Verbandes in allen Sportangelegenheiten
  • Leitung und Überwachung des gesamten Sportbetriebes des Verbandes
  • Einweisung und Koordinierung der Landestrainer
  • Talentförderung sowie
  • Betreuung Bayerischer Paare bei nationalen und internationalen Turnieren

Mit Körle fand der BRBV dabei gerade in dieser schwierigen Zeit einen idealen „Macher und Antreiber“, der die Vereine im RR Tanzsport dabei begleitet, sich zu stärken und wiederzubeleben.

Auf sein Engagement für die Übernahme des wichtigen Amtes angesprochen zählte Körle dabei einige wichtige Punkte auf und hatte dabei auch die neuen Anlagen der SSV Höchstädt im Blick.

„Für mich ist es eine große Herausforderung, unsere Randsportart wieder in eine gute Richtung zu führen. Die Entscheidung mich als RR Beauftragter aufstellen zu lassen traf ich, als bekannt war wer im neuen BRBV-Team alles dabei sein wird.

Es sind Menschen, die ich vor 30 Jahren als Tänzer kennengelernt habe, teilweise halten die Freundschaften noch bis heute. Aber auch junge Tänzer, die ich als Trainer im Formationstanz kennen lernen durfte engagieren.

Also eine gute Mischung aus den „Alten Tänzern“ und der „Jungen Generation“ und das macht die Aufgabe so interessant, spannend und erfolgversprechend für alle Beteiligten“.

„Die SSV Höchstädt ist zwischen Baden Württemberg und Bayern ein zentraler Punkt daher könnten hier verschiedene Schulungsmaßnahmen, Trainerausbildungen, Kaderschulungen und Kooperationen stattfinden“, befand Körle weiter und gab gleich noch einen kleinen Ausblick in die Zukunft, „eine weitere Vorstellung wäre auch, das die SSV Höchstädt eine zentrale Anlaufstelle eines sog. Regionalzentrums beider Bundesländer übernehmen könnte.

Nach Fertigstellung des SSV Sportparks hätte die heimische SSV sehr viel Potential, was die professionellen Voraussetzungen und Räumlichkeiten angeht. Hierbei hätten dann sogar Spitzenpaare und Formationen optimale Bedingungen, um hier in Höchstädt zu trainieren und auf Turniere vorzubereiten.“

Erreichbar ist der BRBV unter www.brbv-online.de oder in Facebook.


Bericht und Bild: Körle Helmut